Ennelyn und der Nordmann

Coberbild Buch: Ennelyn und der Nprdmann

Es ist bereits eine Weile her, das ich dieses tolle Buch von Anke Bergmann gelesen habe. Leider hatte ich völig vergessen, auch eine Rezension dazu zu schreiben, was ich hiermit nachhole:

Schöne Lektüre zum Abtauchen in fremde Gegenden und Zeiten.

Schon das Cover ist einfach der Hammer und auch beim Inhalt wird man nicht enttäuscht. Die Geschichte nimmte einen von Anfang an mit, auf eine Reise in eine fremdartige Welt und beginnt nicht mit langatmigen Erzählungen, sondern direkt mit Action und Dramatik. Schon auf den ersten Seiten verliert Ennelynn alles und irrt heimatlos durch die Wildnis. Als Sie ihren Nordmann zum ersten Mal sieht, fragt man sich noch, ob er hier jetzt der Gute oder der Böse ist, aber ich will nicht zu viel Spoilern. Auf jeden Fall bleibt es spannend bis zum Schluss und das Ende ist zwar abgeschlossen (kein Cliffhanger), lässt aber auf eine Fortsetzung hoffen. Eine klare Empfehlung als Liegestuhl-, Kamin-, Urlaubs- oder AbendsImBett-Lektüre.

Die Seite von Anke Bergmann: https://ankebergmann.blogspot.de/

Der direkte Link zum Buch: https://www.amazon.de/dp/B076BR9LN9/